Mitmachen

Fachschaften – auch wenn sie oft als „linksgrünversifft“ gelten, wie man es heute so schön
ausdrückt – sind eigentlich eine ganz nützliche Sache.
In unserem Fall sind wir für euch Ansprechpartner bei allen möglichen Anliegen und Problemen
rund um euer Studium. Ihr habt Wünsche, Anregungen oder Fragen? Da helfen wir euch gerne.
Zusätzlich stehen wir in regelmäßigem Kontakt mit unseren ProfessorInnen und können eure
Anliegen so auch schnell und unbürokratisch weitergeben.
Wir sind aber nicht nur euer Sprachrohr, sondern wollen auch was für das Miteinander unter
Studierenden tun. Wir organisieren anders als andere Fachschaften (noch) keine größeren Partys.
Kleinere Feiern, wie zum Beispiel eine Erstsemesterbegrüßung oder Grill- und Weihnachtsfeiern
machen wir mittlerweile regelmäßig.

Dafür brauchen wir natürlich engagierte Mitstudierende, die entweder dauerhaft in der Fachschaft
mitmachen wollen oder uns einfach mal so mit unter die arme Greifen wollen.

Sechs gute Gründe FachschaftlerIn zu werden:

  1. Es gibt eine Kaffeemaschine im Fachschaftszimmer. Außerdem eine Mikrowelle, einen
    Wasserkocher und einen Kühlschrank 😉
  2. Du bekommst einen Schlüssel zu dem Raum und kannst dich in Freistunden dorthin
    zurücktziehen (vor allem in der Prüfungszeit unbezahlbar!)
  3. Du lernst nette Menschen kennen – auch aus anderen Studiengängen.
  4. Du lernst selbstständig zu arbeiten und wie toll es ist, sich auf andere verlassen zu können.
  5. Du engagierst dich als FachschaflerIn ehrenamtlich – das ist gut für den Lebenslauf.
  6. Du hast die Möglichkeit das Leben an der Hochschule und die Hochschulpolitik aktiv
    mitzugestalten – du kannst also an den richtigen Stellen „meckern“.

Du hast Interesse, bei der Fachschaft mitzuarbeiten?
Finden wir gut! Genauere Informationen bekommst du bei uns.
Schreibe einfach eine Mail an fachschaftamp@th-nuernberg.de.
Persönlich mit uns sprechen kannst du immer Montags ab 13 Uhr in KA.205.